Übersetzungseinkauf

Service Levels eines Übersetzungsbüros – viele Wege führen zu einer Übersetzung

Bild: Workflow-Diagramm

Übersetzungsbüros bieten eine breite Palette an Dienstleistungen an: Humanübersetzung, Machine Translation und Post-Editing, Übersetzung und Revision sowie Transcreation. Doch was ist die richtige Wahl für welche Dokumente?

Bei einem Übersetzungsbüro beauftragt man Übersetzungen. Das klingt auf den ersten Blick völlig logisch, aber ganz so einfach ist es in der Praxis dann doch oft nicht. Denn: Um das Endprodukt, einen Text in einer anderen Sprache, zu erhalten, gibt es viele verschiedene Service Levels. Die von einem Übersetzungsbüro am häufigsten angebotenen Dienstleistungen sind:

  • Machine Translation + Full Post-Editing
  • Humanübersetzung
  • Übersetzung und Revision nach ISO 17000
  • Transcreation

Je nachdem, welchen Workflow Sie als Kunde bestellen, ist die Arbeitsweise der Übersetzer unterschiedlich. Das Ergebnis ist zwar jedes Mal ein übersetzter Text, jedoch mitunter mit leichten Abweichungen bei der sprachlichen Perfektion. Deshalb ist es wichtig, die Erwartungen und Anforderungen zu kennen und zu benennen, damit Sie das für Sie passende Ergebnis erhalten.

Machine Translation + Full Post-Editing

Besonders geeignet für: Texte mit „neutraler“ Sprache und kurzen Sätzen, die nicht besonders sicherheitskritisch sind oder keine hohen Anforderungen an die Formulierung stellen
Kostenfaktor: dollar sign beige
Zeitfaktor: clock icon petrol

Vor einigen Jahren ist Machine Translation gekommen, um zu bleiben. Die Machine Translation Software wurde im Laufe der Zeit besser und besser. So ist es heute schon für viele Sprachen möglich, sie professionell einzusetzen und gute Ergebnisse damit zu erzielen. Dabei sollte man bedenken, dass Machine Translation alleine aber dennoch nicht ausreichend ist für die Übersetzung von Dokumenten wie Betriebsanleitungen. Man sollte sie daher ausschließlich mit professionellem Post-Editing einsetzen. Der Ablauf sieht dann so aus: Die Software übersetzt den Text binnen Sekunden und ein Fachübersetzer aus Fleisch und Blut bearbeitet den Text nach. Er sorgt für den nötigen Feinschliff und dafür, dass die kundenspezifische Terminologie zur Anwendung kommt.

Tipp: Achten Sie darauf, dass das Übersetzungsbüro nach ISO 18587 zertifiziert ist. Diese ISO besagt, dass maschinelle Übersetzung mit anschließendem Full Post-Editing qualitativ mit einer Humanübersetzung vergleichbar sein muss.

Humanübersetzung

Besonders geeignet für: alle Arten von Texten mit komplexer Terminologie, schwierigem Satzbau oder für kontextarme Texte (Listen mit nicht zusammenhängenden Einträgen); Texte, die wenig Kreativität beim Übersetzen erfordern
Kostenfaktor: dollar sign beigedollar sign beige
Zeitfaktor: clock icon petrol clock icon petrol

Die Humanübersetzung stellt die klassische Dienstleistung in einem Übersetzungsbüro dar. Ein professioneller muttersprachlicher Fachübersetzer bearbeitet den Ausgangstext und erstellt die Übersetzung. Dazu nutzt er moderne Übersetzungstechnologie wie ein CAT-Tool mit integriertem Übersetzungsspeicher. Er achtet auf die Einhaltung der kundenspezifischen Terminologie, die Wahrung von Konsistenz und trägt dafür Sorge, dass der Text in der Zielsprache grammatikalisch, orthografisch und syntaktisch korrekt ist. Es dürfen keine Informationen fehlen. Das Ergebnis ist eine qualitativ hochwertige Übersetzung. Eine Humanübersetzung eignet sich für alle Arten von Texten, sofern diese keine extreme Kreativität erfordern.

Übersetzung und Revision nach ISO 17000

Besonders geeignet für: sicherheitskritische und heikle Texte
Kostenfaktor: dollar sign beigedollar sign beigedollar sign beige
Zeitfaktor: clock icon petrol clock icon petrol clock icon petrol

Der Service Typ „Übersetzung und Revision“ beginnt mit einer Humanübersetzung durch einen erfahrenen Fachübersetzer (wie oben beschrieben). Im Anschluss prüft ein weiterer Fachübersetzer, der laut ISO 17100 dieselben strengen Kriterien erfüllen muss wie der Übersetzer, den Text auf seine Korrektheit. Dabei muss er Ausgangs- und Zieltext lesen und gegebenenfalls vorhandene (Tipp-)fehler ausbessern oder Formulierungen anpassen. Berücksichtigt werden muss, dass der Revisionsschritt zusätzlich Zeit benötigt, und zwar in etwa 50 % mehr, als es bei einer Übersetzung ohne Revision der Fall wäre, schließlich ist hier eine weitere Person (der Revisor) im Prozess involviert. Da vier Augen mehr sehen als zwei, ist dieser Workflow eine zusätzliche Absicherung gegen Übersetzungsfehler. Dieses Service Level empfiehlt sich immer dann, wenn die Vorgaben eine solche Risikominimierung erfordern und es sich um besonders heikle Texte handelt (zum Beispiel Verträge, Texte für Produkte mit hohem Risiko für Personenschäden etc.).

Transcreation

Besonders geeignet für: Marketing- und Werbetexte, Slogans; alle Texte, die „verkaufen sollen“
Kostenfaktor: dollar sign beigedollar sign beigedollar sign beigedollar sign beige
Zeitfaktor: clock icon petrol clock icon petrol clock icon petrol clock icon petrol

Die bisher genannten Dienstleistungstypen haben eines gemeinsam: Bei der Übersetzung orientiert sich der Übersetzer stark am Ausgangstext. Dies ist für bestimmte Arten von Texten aber nicht unbedingt zielführend. Die Rede ist von Werbetexten und Marketingmaterialien, kurzum von allen Arten von Texten, die Menschen zum Kauf eines bestimmten Produktes bewegen sollen. Hierfür ist es nötig, dass der Text perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt wird. Das erreicht man mit einer Transcreation. Bei einer Transcreation übersetzt der Übersetzer freier, es geht weniger um die wortgetreue Übertragung eines Textes, als um die Übertragung der Botschaft. Diese muss bei der Zielgruppe ankommen und dafür kann es nötig sein, einen Slogan/Text völlig umzuformulieren und etwas Neues zu kreieren. Beachten muss man, dass diese Art der kreativen Übersetzung mehr Zeit in Anspruch nimmt, als eine klassische Übersetzung.

 

Du möchtest mit uns Brainstormen? Jetzt ein Gespräch vereinbaren

 

Titelbild: © Adobe Stock

Newsletter

Gut informiert & ehrlich beraten

Wir teilen gerne – unser Wissen nämlich. Deshalb liefert unser Newsletter alle zwei Monate wertvolle Informationen aus der Welt der Übersetzungen:

  • Best Practices im Einkauf von Übersetzungsdienstleistungen
  • Tipps & Tricks für optimierte Übersetzungsprozesse
  • Alles rund um Machine Translation

Guter Rat ist nicht teuer!